55 x Twitter im Tourismus – November-Ausgabe des 5-Minuten-Impuls für Touristiker

Wer heute online hip sein will, muss twittern! Wirklich? Und worüber? Darum geht es im heutigen 5-Minuten-Impuls. Viel Vergnügen bei der Lektüre wünscht
Karin Schmollgruber

55 Anlässe für Tourismus-Tweets

Worüber sollen wir bloggen und wo sollen wir die Zeit dafür finden? Das waren früher die großen Fragen. Und im Twitter-Zeitalter? Der Zeitfaktor ist ja wegen der beschränkten Zeichenanzahl von 140 (deswegen früher auch oft Microblogging genannt) an für sich geklärt. Doch worüber twittern?

Hier ist eine kleine – nicht abschließende – Auflistung für Tourismus-Tweets:

 
   1. Rabatte
   2. Aktionen
   3. Neue Packages oder Produkte
   4. Neue Angebote
   5. Neue  Menüs
   6. Neue Touren im Museum
   7. Einladung zu Event im Betrieb, Destination
   8. Neue Blogbeiträge
   9. Neues auf der Website
  10. Neues Video über Betrieb oder Destination auf YouTube
  11. Neue Publikationen über Destination, Betrieb
  12. Neue wichtige MitarbeiterInnen
  13. Spezialprogramme für Kinder
  14. Ausbau
  15. Renovierung
  16. Neuanschaffungen
  17. Wettermeldung
  18. Wetterwarnungen
  19. Schneemeldung
  20. Wettbewerbe
  21. Museumstipp
  22. Tipp für Spaziergang
  23. Tipp für Ausflug
  24. Tipp für neue Ausstellung
  25. Restauranttipp
  26. Shopping-Tipp
  27. Konzert-Tipp
  28. Saisonausklang
  29. Saisonbeginn
  30. Kurioses à la hätten Sie es gewusst
  31. Fotos von Betrieb oder Destination
  32. Fotos von Umgebung
  33. Rückblick von Events (in Bildern)
  34. Erinnerung an Event, Aktionswochen, etc.
  35. Kartenverkauf beginnt
  36. Ausstellung endet
  37. Promis im Ort oder Betrieb
  38. Promis über den Ort oder Betrieb
  39. Presseartikel über Destination oder Betrieb
  40. Auszeichnungen
  41. Prämien
  42. Links
  43. Tolle Bewertung auf HolidayCheck & Co.
  44. Lesempfehlung (Web)
  45. Leseempfehlung (Buch!)
  46. Gratulation
  47. Grüße
  48. Offener Gruß an andere Twitterer
  49. Einladung zur Stimmabgabe (z.B. über neues Coverfoto)
  50. Offene Fragen zu bestimmten Thema
  51. Meinungsumfragen
  52. Danke (z.B. für Retweets)
  53. RT (Retweets, also Tweets von anderen recyclen)
  54. Kommentare
  55. Kundenservice über CMS

Lohnt sich das Twittern für Touristiker? Kommen deswegen mehr Gäste und Besucher? Global Players wie PC-Hersteller Dell behaupten, dass sich der Einsatz lohnt. Und wie ist das bei touristischen Unternehmen im DACH-Raum?
 
Eine Twitter-Meldung ist schnell geschrieben, doch wie viele potenzielle Gäste werden sie auch lesen. Wenn Sie nur wenige „Follower“, also Twitter-Abonnenten haben, so tun Sie sich schwer, dafür auch Leser zu finden.

Leichter haben es Betriebe, die ohnehin schon einen vielgelesenen E-Newsletter versenden. Denn darüber können Sie auf einmal viele potenzielle LeserInnen ansprechen. Für alle anderen ist es schwieriger, Gäste oder Besucher zu überzeugen. Sie werden wohl am ehesten die Gäste als „Follower“ gewinnen, die ohnehin schon auf Twitter sind. Und das sind eben im DACH-Raum noch nicht allzu viele.

Welche Erfahrungen haben Sie schon mit Twitter gesammelt?

Mein Tipp: Probieren Sie es einfach aus, wenn Sie in der Liste für Sie passende Anlässe gefunden haben. Und natürlich freue ich mich, wenn Sie mein Follower werden unter @passion_pr

Zum Schluss noch heiße Lesetipps aus meinem Blog:

Lesen Sie auch

Über Ihr Feedback freut sich

Karin Schmollgruber

Wien, 3. November 2009

Interessant? Weitersagen & ausdrucken!
  • Facebook
  • Twitter
  • Print

About Karin Schmollgruber

Ich bin Karin Schmollgruber: Online-Pionierin mit 14 Jahren Erfahrung in der digitalen Kommunikation... und austro-chilenische Wahl-Wienerin, die Sie garantiert nicht in der (Online)-Wüste stehen lässt! Sind Sie bereit? Starten Sie durch mit dem Gratis-Newsletter! Über unsere Leistungen >> und Referenzen >> Sie wollen sofort raus aus der Wüste? Rufen Sie mich an: +43/699 1925 4040

Bleiben wir im digitalen Kontakt

Für Newsletter-Leser gibt es viele Exklusiv-Ressourcen. Einfach unten E-Mail-Adresse eingeben. Es erscheint dann ein Fenster, das Ihren Nachnamen & Anrede abfragt.

Comments are closed.